Der Apfel

Sein Kalium reguliert den Blutkreislauf. Ballaststoffe wie Pektin senken den Cholesterinspiegel und wirken neutralisierend und entgiftend. Seine Vitamine und Mineralstoffe helfen nicht nur bei Müdigkeit und Konzentrationsstörungen, sondern auch bei Grippe und fieberhaften Infekten. Der Apfel hat als Magen- und Darmregulierungsmittel genauso wie bei Rheuma und Gicht seine wohltuende Wirkung.
Gegenüber Plantagenobst enthält unser über viele Jahre kultiviertes Streuobst bedeutend mehr sekundäre Pflanzenstoffe, deren wertvolle Bedeutung wie z.B. bei der Krebsvorbeugung zunehmend erkannt wird.

 

 

Unser Naturtrüber Apfelsaft

ist aus Streuobst des Bergischen Landes hergestellt. Dieses Streuobst ist seit Jahrhunderten für unsere Gegend und für unseren ernährungsphysiologischen Bedarf kultiviert und dadurch besonders wertvoll. Es eignet sich hervorragend zur Saftherstellung.
Der Saft dieser über 100 kultivierten, heimischen Sorten schmeckt gehaltvoll, körperreich und hat eine betont ausgewogene Säurebalance.

Nährwertkennzeichnung
Durchschnittlicher Nährwertgehalt
pro 100 ml Apfelsaft
Brennwert
Brennwert
Eiweiß
Kohlenhydrate
davon fruchteigener Zucker
Fett
davon gesättigte Fettsäuren
Ballaststoffe
Natrium
kj 197
kcal 46
0,1g
11g
10,5g
0,1g
0,02g
0,2g
0,002g